MSC Braach 1980 e.V. im ADAC

 
Home
Ueber Uns
Unsere Rallye
Termine MSC
Aufnahme
Satzung
Jugendgruppe
Bilder
Rallyetermine
Umwelt
Chronik
Vereinslokal
Kontakt/Impressum


"Rund um den Alheimer"

Die 30. ADAC Rallye 35 und 7. ADAC Historic "Rund um den Alheimer" ist zu Ende.

Wir bedanken und bei allen Helfern!

Endergebnis Rallye 35

Endergebnis ADAC Historic

Bilder von unsere Rallye 2016
(bei Interesse an Bildern email an Schatzmeister)

 

   Rallyezentrum:
   Firma Kirchner Solar Group GmbH
   Auf der Welle 8
   36211 Alheim-Heinebach

  

Die Rallye "RUND UM DEN ALHEIMER" ist zwar nicht die Rallye Monte-Carlo oder die Rallye Paris-Dakar, aber sie stellt trotzdem etwas Besonderes dar und hat ihren eigenen Charakter:

 

  • Sie hat selektive und anspruchsvolle Wertungsprüfungen, die sich nicht nur bei den Teilnehmern großer Beliebtheit erfreuen. Teilweise wurden sie schon bei der Hessen-Rallye von der internationalen Rallye-Elite befahren, beispielsweise die kurven- und abwechslungsreiche ehemalige Bergrennstrecke "Am Stock".

 

  • Das Rallyezentrum: In Braach, direkt im idyllischen Fuldatal in der Nähe des malerischen Fachwerk-Städtchens Rotenburg, bekannt durch die Handball- und Basketballweltmeisterschaften und das Herz- und Kreislaufzentrum.

 

  • Der MOTOR-SPORT-CLUB Braach: Seit seiner Gründung im Jahre 1980 haben seine Mitglieder 25 Rallyes erfolgreich ausgerichtet. Von Anfang an haben wir versucht, aus jeder Veranstaltung zu lernen, um die nächste noch besser zu machen.
    Jährlich steigende Teilnehmer- und Zuschauerzahlen sowie das wachsende Interesse der Öffentlichkeit und der Medien dürften unserer Philosophie und unserem Handeln Recht geben.

 

  • Die Siegerehrung: Um eine eintönige Pokalübergabe zu vermeiden, geben wir unser Bestes! Auch die mehrfache Weltmeisterin Tina Thörner aus Schweden war begeistert: "So etwas habe ich noch nicht erlebt! Ich werde bei der F.I.A. in Paris vorschlagen, die Siegerehrungen der Weltmeisterschaftsläufe so zu gestalten."

 

  • Eine sehenswerte Bereicherung sind die teils historischen und internationalen Vorausfahrzeuge: Vom legendären Gruppe-B-Auto MG Metro 6R4, pilotiert vom Engländer Steve Dinnes über einen Porsche 911 (Baujahr 1965) mit dem unverwechselbaren Boxersound, den legendären Renault Alpine in der Lackierung, wie er seinerzeit bei der Korsika-Rallye angetreten ist, bis hin zum dänischen Meister Karl-Age Jenssen, der sein Fahrzeug für die kommende Saison testen wollte.
    Auch die dreifache Damenweltmeisterin Tina Thörner las der Colt-Ladies-Cup-Gewinnerin Christine Dorfner im Werksfahrzeug von Mitsubishi-Deutschland schon das Braacher Roadbook vor.
    1999 nutzten der aufstrebende Mitsubishi-Youngster Sven Haaf und sein Beifahrer Dieter Hawranke die Chance, mit ihrem Gruppe-N-Einsatzauto aus der Deutschen Rallyemeisterschaft weitere wertvolle Erfahrungen auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen zu sammeln.

 

  • Aus dem ganzen Bundesgebiet kommen die Teilnehmer: Für manche Teams ist die Reise in den Kreis Hersfeld-Rotenburg und die Urlaubsregion "Waldhessen" schon zur festen Tradition geworden. Alljährlich kommen neben Spitzenfahrern aus dem nationalen Rallyesport, die sich untereinander messen wollen, auch diejenigen, die erst noch "groß" werden wollen und freuen sich darüber, dass neben dem Sportlichen auch die Geselligkeit im Braacher Festzelt nicht zu kurz kommt.

 

  • Besonders viel Mühe geben wir uns mit unserem Programmheft: Unterhaltsam und abwechslungsreich sollen die Leser hier interessante Hintergrundinformationen nachlesen können. Gleichzeitig sollen die Anzeigen unserer Inserenten in einem professionellen Rahmen präsentiert werden.

 

  • Sicherlich könnte man diese Liste noch fortsetzen, jedoch würden wir -die Mitglieder des MOTOR-SPORT-CLUBS Braach- uns viel mehr freuen, wenn Sie sich selbst ein Bild davon machen würden,  wie einzigartig  die Nationale Rallye "Rund um den Alheimer" und seine Veranstalter sind! Es wäre schön, wenn wir uns bei Gelegenheit einmal persönlich kennen lernen könnten! Besuchen Sie doch ganz einfach unsere Veranstaltung, oder nehmen sie mit uns Kontakt auf.

  Denken Sie daran: WIR FREUEN UNS AUF SIE !